Pressemitteilungen


10. July 2017

Wein, Märkte und Emotionen - 3. DRV Jungwinzerforum im Badischen Winzerkeller

Die Generation Zukunft traf sich zum Austausch bei den Sonnenwinzern. Verschiedene Jungwinzer-Gruppen waren am 06. Juli nach Breisach gekommen. Für den Deutschen Raiffeisen Verband (DRV) hatte Peter Jung zum 3. DRV-Jungwinzerforum geladen. Aktuelles rund um den Weinmarkt und laufende Jungwinzerprojekte wurden präsentiert und diskutiert. Reges Engagement und zukunftsweisende Weinprojekte waren im Gespräch.

Die Qualitätsarbeit im Genossenschaftswesen darf durchaus mehr Anerkennung finden. Pioniergeist und Innovationen werden das Image verbessern. Daran arbeiten die Jungwinzer. Überzeugung, Tatkraft und der Wille zur Zukunft waren dem Jungwinzertreffen 2017 zu entnehmen. Sehr erfreulich.


BILDERGALERIE:

Pressematerial zum Download:
Fotos/Grafiken Fotos/Grafiken Fotos/Grafiken Fotos/Grafiken

6. Juli 2017

Freiburger Weinfest 2017 - Genuss pur und sommerlicher Auftritt

Heißer Sommertag und gekühlte Weine - beste Rahmenbedingungen für die Eröffnung des Freiburger Weinfestes 2017. Der Baden Rivaner 9,5 % und Cocktails wie BeChill, aber auch Sekt und Secco, stellten sich als begehrte Getränke am Sonnenwinzer-Stand heraus. Am Freiburger Münster ist für die Festtage die Sommerlaune zu Hause. Genuss pur rund um das Herz der Stadt Freiburg sorgt für zahlreiche Gäste. Mittendrin der Winzerkeller-Ausschank zusammen mit dem Breisacher Restaurant am Rhein. Ein schöner Auftakt des Freiburger Weinfestes vom 06.-11. Juli 2017.

BILDERGALERIE:
1) Cocktails von den Sonnenwinzern von Anfang an sehr gefragt
2) Leckere Flammkuchen von unserem Breisacher Gastronomiepartner Restaurant am Rhein
3) Perspektiven Sonnenwinzer blicken zum Freiburger Münsterturm auf
4) Freiburger Rundgang macht Station bei den Sonnenwinzern
5) Erstmal ein Gläschen bei den Sonnenwinzern
6) Top, die Runde zählt - Mannschaftsaufstellung für den Einsatz hinter der Theke
7) Belebte Einblicke in das Sonnenwinzern-Zelt
8) Sonnenwinzern-Standort am Münsterportal - Herzlich willkommen beim Freiburger Weinfest 2017

Pressematerial zum Download:
Fotos/Grafiken Fotos/Grafiken Fotos/Grafiken Fotos/Grafiken Fotos/Grafiken Fotos/Grafiken Fotos/Grafiken Fotos/Grafiken Video Video

4. Juli 2017

Wein, viele Gäste und Gesang - Sonnenwinzer-Festival gut besucht

Das Highlight im Winzerjahr der Breisacher Sonnenwinzer war wieder ein Besuchermagnet. Stimmungskanone Hansy Vogt mit den Feldbergern trieb die Publikumslaune auf die Spitze. Wein- und Sektgenuss bei Kellerführungen ließ keinen Probierwunsch offen - Genuss aus dem Vollen. Der Marktplatz der Genüsse und das Ambiente der Kellereianlagen luden zum geselligen Verweilen ein. Alles gut bedacht - riesiges Sonnendach im Freien machte vom Wetter unabhängig - eine gelungene Premiere der neuen Attraktion. Show- und Familienprogramm überzeugten. Es war ein schönes Fest.

Das neunte Winzerfestival der Sonnenwinzer in Breisach war wieder ein schönes Highlight im Winzerjahr 2017. „Da konnte man so richtig mitgehen und genießen,“ war häufig von den zahlreichen Festbesuchern zu hören. Nach der Generalversammlung die Tage zuvor und positiven Ergebnissen des zurückliegenden Geschäftsjahres war auch aus diesem Grunde klar - das darf gebührend gefeiert werden.

Ein herzliches Willkommen mit Fassanstich und Hansy Vogt läutete dann auch das Festival rund um die Sonnenwinzer und den Wein der in Breisach angeschlossenen Erzeuger aus ganz Baden ein. Beste Laune und Musik begleitete das abendliche Programm am Samstag bis in die späte Nacht. Hansy Vogt und die Feldberger trieben die musikalische Unterhaltung mit Charme und Humor auf die Spitze.

Erstmals eine riesige Zeltüberdachung begeisterte nicht nur die Gäste. Das illuminierte Sonnendach erfüllte bei zeitweise durchwachsenem Wetter seine Gut-Wetter-Garantie. Die Dimension des Wetter- und Sonnendaches entwickelte sich - zusammen mit dem bunt angestrahlten Verwaltungsgebäude - zu einer bemerkenswerten und angenehm gestalteten Kulisse. Ein beeindruckendes Ambiente in Licht und bester Laune - Premiere gelungen.

Den Festival-Sonntag könnte man gut und gerne als Erlebnistag für die ganze Familie bezeichnen. Ein überaus abwechslungsreiches Programm wurde dargeboten. Vom Jazz-Frühschoppen über Shows mit Tanz und Musik bis hin zum Kinderkarussell. Im gut besuchten Holzfasskeller und bei den Kellerführungen konnte man allerorts bei Wein und Sekt bis Cocktails aus dem Vollen schöpfen. Die Einzigartigkeit und Vielfalt der Produkte und die kulinarischen Leckereien vom Restaurant am Rhein und der Region ließen keinen Zweifel - das ist Breisach, Winzerkeller und die typisch badische Lebenskultur, ein Marktplatz der Genüsse.

Obwohl der Sommer anfänglich eine kurze Pause einzulegen schien, hatte sich das Sonnenwinzer-Festival - gerade mit dem wohlgelaunten Publikum und den Akteuren des Festivals - an diesem Wochenende zu einem wirklich schönen Event entwickelt. Zufriedenheit auch bei der beteiligten Winzerschaft, die an einen geschnitzten Weinspruch auf einem Holzfass erinnert, der da lautet: „Erst schaff dein Sach - dann trink und lach“. Demnach freuen wir uns auf das Sonnenwinzer-Festival im nächsten Jahr 2018 - es wird das zehnjährige Jubiläum sein.

--> ZUR BILDERGALERIE:
 

 

Pressematerial zum Download:
Fotos/Grafiken Fotos/Grafiken Fotos/Grafiken Fotos/Grafiken Fotos/Grafiken Fotos/Grafiken Fotos/Grafiken Fotos/Grafiken Fotos/Grafiken Fotos/Grafiken Fotos/Grafiken Fotos/Grafiken Fotos/Grafiken Fotos/Grafiken Fotos/Grafiken Fotos/Grafiken Fotos/Grafiken Fotos/Grafiken

4. Juli 2017

Abschied vom Amt - Katharina Dier als Badische Weinprinzessin 2016/17

Bewegende Momente bei der Generalversammlung des Badischen Winzerkellers am 28. Juni - ein erlebnisreiches Jahr ging für Katharina Dier zu Ende. "Danke euch allen für die ereignis- und erlebnisreiche Zeit", richtete Sie Ihre Worte ans Forum. Unter Beifall für ihre Leistung von weit mehr als 200 Terminen über das vergangene Jahr hinweg als KATARINA ON TOUR kam ihr die Anerkennung allseits entgegen: "Sie haben einen wertvollen Beitrag zur Repräsentation des Badischen Weines geleistet." Und die Vorstände im Namen des ganzen Winzerkeller-Teams: "Vielen Dank für das schöne Jahr, liebe Katharina."

Foto 1
Katharina Dier - Dankesworte bei der Generalversammlung

Foto 2
Abschiedsfoto bei den Sonnenwinzern - v.l.n.r.: Vorstand Eckart Escher, Aufsichtsratsvorsitzender Rainer Zeller, Verbandspräsident Kilian Schneider, Katharina Dier, Vorstandsvorsitzender Dr. Peter Schuster, Geschäftsführer Badischer Weinbauverband Peter Wohlfarth

Pressematerial zum Download:
Fotos/Grafiken Fotos/Grafiken

26. Juni 2017

Von der Schiene in den Keller - Rheingold Nostalgie-Express auf Winzerkeller-Gelände

Das Bild ergibt sich nicht alle Tage, aber am Sonntag, den 25. Juni, fuhr der legendäre Rheingold Nostalgie-Elsass-Kaiserstuhl-Express bei den Sonnenwinzern in Breisach ein. Eine eindrückliche Kulisse mit deutlich über 100 Gästen, die entspannt und wohlgelaunt dem 1. Klasse Salonwagenzug entstiegen, um eine Sonntags-Weinprobe zu erleben. Vom Feinsten natürlich, ein solch ehrenwerter und stolzer Zug setzt die Erwartung der Gäste hoch. Der gebührende Empfang, der Rundgang durch die Kellereianlagen und die erlesene Weinprobe und Abendessen entsprachen dann auch dem eindrücklichen Charakter dieses Besuches.

Die sogenannte „Dampfnostalgie“, wie sie von den Reiseveranstaltern genannt wird, vermittelt eine vielseitige Programmvielfalt im historischen Ambiente dieses einzigartigen Sonderzuges. Eisenbahnromantik der 20er und 60er Jahre verbindet sich mit der Landschaft, der Kultur und – wie an diesem Tag – mit Wein und Erzeugertradition in Breisach. Die vielen Holzfässer in den Kellern der Sonnenwinzer korrespondieren in vielen Schnitzereien mit dem Zeitgeist vergangener Jahre. Die nostalgische Wochenreise 2017 über rund 1.400 Bahnkilometer steuerte dieses Jahr das Elsass, den Kaiserstuhl und den Schwarzwald an. Der guten Verkehrsanbindung Breisachs und dem aus Gründerzeiten erhaltenen Sonderschienenbereichs des Badischen Winzerkellers ist es zu verdanken, dass diese Sonderfahrt möglich wurde. Ein sehr schönes Ereignis – gerne wieder.

Mehr Infos unter www.rheingold-zug.com

Pressematerial zum Download:
Fotos/Grafiken Fotos/Grafiken Fotos/Grafiken Fotos/Grafiken Fotos/Grafiken Fotos/Grafiken Fotos/Grafiken Fotos/Grafiken

6. Juni 2017

Lavendelfest am 10. Juni bei der preisgekrönten WG Buchholz

Ein Fest mit besonderem Stil und südländischer Atmosphäre
Waldkirch-Buchholz (hbl). Lavendel und Wein stehen für südländisches Flair. So lädt die Winzergenossenschaft (WG) Buchholz/Sexau mit dem Lavendelfest in und um das mehrfach ausgezeichnete WG-Gebäude zu einem entspannten Sommervergnügen ein. Umgeben von einem hübschen Lavendelfeld startet die WG am Samstag, 10. Juni ab 16 Uhr in ihr Jubiläumsjahr.

Es sollte etwas Besonderes sein. Das neue Gebäude der Winzergenossenschaft am Ortsrand von Buchholz wurde alleine schon durch den Blick auf die sonnenverwöhnten Rebhänge belohnt. Mit dem Mut der Architektur mit seiner lichtdurchfluteten Vinothek und der direkt angelagerten Traubenannahmestellte wurde das Holzgebäude schon mehrfach ausgezeichnet, so zuletzt beim bundesweit ausgelobten „Architekturpreis Wein 2016“ in Stuttgart.
Doch es fehlte noch etwas, die Außenanlagen lagen noch brach. Da hatte Bettina Schätzle die zündende Idee. Quasi als Gegenüber zu den sonnenverwöhnten Steillagen der Buchholzer Rebberge würde ein südländisches großes Lavendelfeld passen. Ganze zwei Zentimeter waren die winzigen Lavendelstöcke hoch, nachdem sie von der Buchholzer Gärtnerei Josef Herbstritt hochgezogen und übergeben wurden. Am 25.8.2015 war es soweit. 1.280 zarte Lavendelpflänzchen lagen bereit, um sie gemäß dem Genossenschaftsgedanken unter der Regie von Betttina und Ulrich Schätzle von den Winzern selbst gepflanzt zu werden.

1.280 Lavendelstöcke werden in voller Pracht erstrahlen
Inzwischen sind sie stattlich gewachsen und werden am 10. Juni in voller Blüte den Eingang in den Burgunderweg zur Winzergenossenschaft weisen. So zaubert das mit 1.280 Pflanzen bestückte Lavendelkissen ein wunderbares südländisches Bild für das erste Lavendelfest. Die 2. Vorsitzende der Winzergenossenschaft Bettina Schätzle und WG-Geschäftsführerin Margarete Kane lassen sich von den Farben und Düften anstecken und probieren schon im Vorfeld ihren ersten Lavendel-Cocktail inmitten des immer mehr sichtbaren Lavendelfeldes, das dem Weinfest seinen herrlich klingenden Namen verdankt.

Einstimmung in das Jubiläumsjahr
Im Mittelpunkt stehen aber die nahezu 50 Weine und Sekte der vor 50 Jahren, im Jahre 1967 gegründeten Winzergenossenschaft, dessen Jubiläum am 2. und 3. September gefeiert wird. Um in das Jubiläumsjahr einzustimmen lockt nun am kommenden Samstag, 10. Juni von 16 bis 24 Uhr ein Sommer Open-Air Hock in gemütlicher, entspannter Atmosphäre, um die eigenständigen, charaktervollen Weine in seiner tollen Vielfalt zu kosten.
Sowohl in der außergewöhnlichen hellen, von mehreren Seiten verglasten Vinothek als auch in den Vor- und Außenbereichen können beispielsweise ein wohl mundender Rosé-Wein und Rosé-Sekt probiert werden. Eigens zum Lavendelfest wird ein Lavendel-Cocktail gereicht genauso wie eine Lavendellimonade sowie schön duftende Lavendelsäcken. Die besondere Note dieses sommerlichen Weinvergnügens ergänzt Manuel Torres, der ab 19 Uhr mit seiner charakteristischen Live-Musik den Abend weiter versüßen wird. All das ist Grund genug, das mit dem „Architekturpreis Wein“ ausgezeichnete Gebäude mit seinem fantastischen Ausblick auf die nahen Rebberge in Augenschein zu nehmen.
www.wgbuchholz.de

Pressematerial zum Download:
Word Word Fotos/Grafiken Fotos/Grafiken Fotos/Grafiken

1. Juni 2017

Badischer Winzerkeller in Bewegung – Sonnenwinzer gut vorbereitet

Mannschaft, neue Trikots, los … die Betriebsmannschaft des Winzerkellers ist für den Freiburger Business-Run bestens gerüstet. Top-fit und schneller als der Most erlaubt. Gut formiert für den kommenden Donnerstag, den 1. Juni ab 19 Uhr. Wir wünschen einen guten Lauf.
Weitere Infos zum B2Run 2017 unter www.b2run.de/freiburg/


31. Mai 2017

Winzergenossenschaft Buchholz/Sexau Vorankündigung Lavendelfest

50 Jahre Winzergenossenschaft Buchholz/Sexau
Lavendelfest am 10. Juni 2017
Unsere Sonnenwinzer in Buchholz laden herzlich ein - feiern Sie mit!
 


Lavendelfest, Samstag 10. Juni 2017 ab 16 Uhr bis 24 Uhr

Lavendelfest in und um die Vinothek
Ein Sommer Open Air mit lockerer Atmosphäre, umgeben von über 1200 blühenden Lavendelstöcken.
Genießen Sie einen Lavendel-Cocktail oder unsere Roséweine und einen Rosé-Sekt, begleitet von stimmungsvoller Live-Musik mit Manuel Torres.
Erfreuen Sie sich an unseren eigenständigen, charaktervollen Weinen sowie an der Architektur der mehrfach preisgekrönten Vinothek und dem wunderbaren Blick in den Weinberg.

www.wgbuchholz.de


30. Mai 2017

Von allem Neuen beeindruckt – Winzerkeller-Senioren zu Besuch

Eine schöne Tradition im Hause der Sonnenwinzer – einmal im Jahr wird zum Treffen aller Ehemaligen eingeladen. Viele waren auch dieses Jahr wieder dabei und die Neuigkeiten um die Sonnenwinzer fand regen Zuspruch. Bei Speis und Trank wurden Gedanken zu früher und heute ausgetauscht. Unsere Badische Weinprinzessin Katharina Dier begleitete mit ihrem Sonnenflitzer das Gruppenbild.


29. Mai 2017

Frühlingsfest mit Vernissage - Merdingen von Besuchern und Sonne verwöhnt

„Ein  Frühlingsfest wie im Bilderbuch“, freute sich Eckart Escher, Vorsitzender der WG Merdingen, zum Abschluss des Merdinger Frühlingsfestes. „Mit interessiertem Publikum und geselligen Runden bei Wein, leckeren Speisen und viel sonniger Laune.“ Der Künstler Henning Johanßen begrüßte ein interessiertes Publikum zu seiner ersten Vernissage. Das eindrückliche Zusammenspiel von Wein und Kunst in den Räumlichkeiten des Merdinger Weinhauses stieß auf reges Interesse. „Der persönliche Dialog vor meinen Werken war sehr anregend. Besonders gut gefallen haben die Wort-Malereien, die jedem meiner Werke zugeordnet sind.“ Die Kunstausstellung wird den Sommer über im Weinhaus Merdingen während der regulären Öffnungszeiten zu sehen sein – herzlich willkommen!

 

Pressematerial zum Download:
Word Fotos/Grafiken Fotos/Grafiken

29. Mai 2017

Von der Sonne verwöhnt - Winzerfestival wird Sonnenwinzer-Festival

Am 01. und 2. Juli 2017 im Badischen Winzerkeller in Breisach - Herzlich willkommen

Da wo die Sonne am meisten scheint, in der Mitte Badens, feiern die Breisacher Sonnenwinzer ihr Festival. Jedes Jahr ein Höhepunkt im Winzerjahr. Denn die Mitglieder aus dem Verbund des Badischen Winzerkellers präsentieren ihren Winzerkeller und ihre Weine. In diesem Jahr bereits zum 9. Mal.  Das vielfältige Angebot hat sich von Jahr zu Jahr erweitert. Die positiven Resonanzen der zahlreichen Genussbesucher haben das Fest der badischen Sonnenwinzer stetig wachsen lassen. Und nun ist es wieder soweit – das Winzerfestival heißt jetzt Sonnenwinzer-Festival. Aus gutem Grund, denn der Name wird Programm: „Wir bringen Sonne ins Glas.“

Der gesellige Rahmen erweitert sich mit vielen Attraktionen: Ein riesiges Sonnendach überspannt den runden Marktplatz der Genüsse vor dem Verwaltungsgebäude. Hansy Vogt mit den Feldbergern ist wieder da – er hatte es bei dem fulminanten Auftritt beim letzten Mal versprochen. Große Bühne frei für die Feldberger am Festival-Samstag ab 20 Uhr, der Eintritt ist frei.

Demnach können wir uns am 01.und 02. Juli 2017 auf ein richtig schönes Fest auf dem Gelände des Badischen Winzerkellers in Breisach freuen. Vom Sommer und Wein verwöhnt ist eine abwechslungsreiche Kulisse auf dem Marktplatz der Genüsse garantiert und wird durch ein Festival der Sinne erweitert. Dieser Rahmen lässt Zeit und Raum für einen entspannten Hock rund um den Wein.

Wir sind die Erzeuger - nach dieser Devise präsentierten sich viele vollanliefernde Winzergenossenschaften mit ihren Winzerinnen und Winzern und eigenen Qualitätsprodukten während des Kellereirundgangs durch den Badischen Winzerkeller. Hier kann man badische Lebensart genießen und bei Weinverkostungen und Archivproben aus dem Vollen und der faszinierenden Vielfalt schöpfen. Wo sonst lässt sich so facettenreich und in einer so eindrücklichen Kulisse wie der des Holzfasskellers derart ausgedehnt probieren. Der offene Winzerkeller und die geführten Besichtigungen geben Einblicke hinter die Kulissen der Weinerzeugung. 

Für jeden ist etwas dabei: ein buntes Programm aus Kunst und Kultur, mit Infoständen und Aktionen für Groß und Klein, mit musikalischen Leckerbissen aus den beteiligten Winzerorten und einem reichhaltigen Angebot an Speisen und Leckereien sorgt für beste Stimmung und macht auch den Besuch mit der ganzen Familie zu einem schönen Erlebnis.

Ein Shuttle-Bus pendelt wieder zwischen Bahnhof und  Festivalgelände und bringt die erwartungsfrohen Gäste aus Nah und Fern an den Ort guter Laune und vielfältiger Genüsse.  Die zahlreichen Sonnenwinzerinnen und Sonnenwinzer der Mitgliedsgenossenschaften und das gesamte Winzerkeller-Team freuen sich auf Ihren Besuch.

Herzlich willkommen

Pressematerial zum Download:
Fotos/Grafiken

29. Mai 2017

20 Jahre Alte Wache - Gratulation von den Sonnenwinzern

Im Herzen Freiburgs der Treffpunkt für Wein - Eckart Escher, Vorstand des Badischen Winzerkellers, überreichte mit den besten Glückwünschen von allen Sonnenwinzern der Geschäftsführerin Alixe Winter einen extra ausgestatteten Sekt zum Jubiläum – sehr zum Wohl und weiterhin besten Erfolg.


23. Mai 2017

Frühlingsfest Merdinger Weinhaus mit Vernissage - Einladung zur Eröffnung

Sehr geehrte Damen und Herren,

Den Frühling genießen und den Sommer begrüßen – unter dieser Devise richtet die WG Merdingen ihr diesjähriges Frühlingsfest aus.
Wein und Kunst stehen im Vordergrund und werden von Musik und Leckereien begleitet. Gleichzeitig bietet das Weinhaus Raum und Zeit für die erste Vernissage des Künstlers Henning Johanßen. Merdingen, Landschaft und die Sensorik des Weines sind in seinen Werken in Bild und Wort interpretiert.
Gerne laden wir Sie ein zur

Eröffnung
am Sonntag, 28. Mai 2017 um 11.00 Uhr

Weinhaus Merdingen

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Merdingen
Du bist in aller Munde
weit bekannt
Du bist in bester Lage
die Winzer erzählen es
Du bist Barock
im Schwung des Lebens
Du bist Wein
im Weingarten Freiburgs
Du bist Juwel
am Ort des Genusses
Du bist mein
 

Pressematerial zum Download:
Fotos/Grafiken Fotos/Grafiken Fotos/Grafiken

16. Mai 2017

Erste Sektnacht auf der Weinterrasse des Badischen Winzerkellers - Schönes Ambiente, beste Stimmung

Deutscher Sekttag, schöne Weinterrasse und Sekt für Leute in Laune – was liegt da näher, als eine Sektnacht auf dem Sonnen-Winzerkeller-Gelände zu veranstalten. Die Sektnacht war ein voller Erfolg. Viele Gäste aus der Region hatten sich für den Samstag-Abend des 13. Mai zu Sekt & Mehr eingefunden und waren sichtlich vergnügt. Bei Musik von GIN FIZZ wurde das Tanzbein geschwungen, strahlende Gesichter beim Sektausschank und Herzhaftes vom Grillmeister Rainer Rother – beste Voraussetzungen für unterhaltsame Runden und einen schönen Abend. Und mittendrin unsere Weinprinzessin Katharina Dier on Tour, die sogar zu später Stunde das Cabrio-Dach ihres Sonnenflitzers für ein Foto mit den Vorständen Dr. Peter Schuster und Eckart Escher öffnete. Alles in allem eine von bester Stimmung und Wohlgefallen getragene erste Sektnacht im Winzerkeller.
Bis zum nächsten Mal.

 
VIDEO: 
Pressematerial zum Download:
Fotos/Grafiken Fotos/Grafiken Fotos/Grafiken Fotos/Grafiken Fotos/Grafiken Fotos/Grafiken Fotos/Grafiken Fotos/Grafiken Fotos/Grafiken Fotos/Grafiken Video

12. Mai 2017

JobStartBörse Freiburg - 31.05./01.06.2017

Frischer Wind beim Nachwuchs – die Sonnenwinzer in Breisach sind auf Zuwachs eingestellt.

Zahlreiche Berufsfelder rund um den Wein stehen offen für interessierte Einsteiger, die Perspektiven suchen.
Gerne auch der Kontakt auf der JobStartBörse Freiburg 31.05./01.06.2017. Wir freuen uns auf Sie.

Der komplette Flyer steht Ihnen hier als PDF zum Download bereit.

Pressematerial zum Download:
PDF

9. Mai 2017

Die erste Sektnacht bei den Sonnenwinzern am 13. Mai ab 19.00 Uhr

Auch wenn es bei dem derzeit regnerischen Wetter dieser Tage nicht danach aussieht, aber für unsere erste Sektnacht beim Badischen Winzerkeller am kommenden Samstag sind wir ganz auf Sonne eingestellt. Für Leute in Sektlaune. Parallel zum Deutschen Sekttag startet am 13. Mai um 19 Uhr die erste Sektnacht im Badischen Winzerkeller.

Tanzbar - essbar - Sektbar. GIN FIZZ begleitet uns musikalisch durch den Abend. Perfekt zum Sekt gibt es Hausgemachtes - Robert Schulze kreiert die Spargelflammenkuchen und Rainer Rother wird als Grillmeister für allerlei Leckereien sorgen. Die Sektbar ist prall gefüllt mit prickelnden Köstlichkeiten und Secco von hier. Und auch die beliebte 5+1 Aktion auf alle Sekte und Secco wird nicht fehlen – nur an diesem 13. Mai und nur von 9 - 24 Uhr. Wir freuen uns auf Sie.


3. Mai 2017

Auszeichnung beim Gutedel Cup 2017 - Roter Gutedel von unseren Markgräfler Sonnenwinzern erfolgreich

„Ein schöner Erfolg im Markgräflerland“, fassten Kellermeisterin Steffi Langenbacher und Vorstand Eckart Escher den feierlichen Abend der Preisverleihung in Badenweiler zusammen. Der Norsinger Batzenberg Roter Gutedel ist somit ein weiteres Aushängeschild für unseren südlichsten Anbaubereich im Verbund Badischer Winzerkeller. Er belegte in der Kategorie Qualitätswein den zweiten Platz. Ein besonderer Dank gilt unseren Winzerinnen und Winzern in Norsingen.

Eine 25-köpfige Jury aus Sommeliers, Kellermeistern, Önologen, Fachhändlern, Gastronomen und Journalisten aus Deutschland und der Schweiz hatte die Weine beim Badischen Weinbauverband in Freiburg verkostet. Zum 21. Mal wurden dann beim Gutedel Cup im Kurhaus von Badenweiler am 27. April die besten Gutedelweine aus dem Markgräflerland, aus der sächsischen Weinregion Saale-Unstrut und der Schweiz ausgezeichnet. Der Gutedel Cup hat sich in den letzten Jahren zu einer der größten Prämierungen der Sorte Gutedel entwickelt, die in der Schweiz unter dem Namen Chasselas und Fendant bekannt ist. Er hat einen entscheidenden Anteil am immer größer werdenden Bekanntheitsgrad des Gutedels. Und das Renommee der interessanten internationalen Veranstaltung steigt stetig.

Über den Gutedel - Der Gutedel gilt als älteste Kulturrebe der Welt. In Deutschland wurde zu Beginn des 17. Jahrhunderts nachweislich Gutedel angepflanzt, zuerst in Württemberg und Franken, ein Jahrhundert später in Sachsen und südlich von Freiburg im heutigen Markgräflerland. Dieses hat sich bis heute mit etwa 1.050 Hektar zum Hauptanbaugebiet des Gutedels in Deutschland entwickelt. In Saale-Unstrut erstreckt sich der Anbau auf fast 30 Hektar. Europaweit wachsen Gutedelweine auch in Frankreich (Elsass, Savoy und Loiretal), in Rumänien, Ungarn, Tschechien und insbesondere in der Schweiz. Hier spielt er in den französisch sprechenden Gebieten Westschweiz und Wallis mit einer Anbaufläche von rund 4.000 Hektar eine dominante Rolle. Im Wallis heißen die Weine meist Fendant, in den übrigen Gebieten Chasselas.

Pressematerial zum Download:
Fotos/Grafiken

2. Mai 2017

Dank an Rebecca Klein

Die Organisation des Bereichsweinfestes Kaiserstuhl und Tuniberg war in den vergangenen Jahren mit dem Namen Rebecca Klein als Geschäftsführerin der Kaiserstühler-Weinmarketing GmbH verbunden. Nun geht Sie in Babypause. In einer Feierstunde bei den Sonnenwinzern in Breisach bedankten sich Waldemar Isele und Eckart Escher im Namen des Vorstands und des gesamten Winzerkeller-Teams bei ihr mit einem flüssigen Präsent für das bisherige Engagement und wünschten ihr alles erdenklich Gute zum Nachwuchs.